AVV Historie

09.-10. Oktober 2016

Wechsel im Vorstand des AVV

Die Herbstagung des AVV in Neuss stand erneut im Zeichen des Generationswechsels. André Albers gab nach 10 Jahren sein Amt als Vorstandsmitglied beim AVV ab. Der Übergang wird reibungslos an einen erfahrenen Kollgen vollzogen. Peter Schüller (Allianz) wurde einstimmig zum Nachfolger gewählt.

André Albers wurde aufgrund seiner jahrelangen Verdienste als Kommissionsleiter und Vorstandsmitglied für den AVV einstimmig zum Ehrenvorstand des AVV gewählt.

20.-21. März 2016

Start der digitalen Tagungsanmeldung

Zur Frühjahrstagung des AVV in Eisenach wurde die vollständig digitale Tagungsanmeldung eingeführt.

12.-13. Oktober 2014

Start der neuen Homepage

Pünktlich zur Herbsttagung (12.-13.10.2014) des AVV im Hotel Esperanto in Fulda wurde die neue Homepage vorgestellt.

16.-17. März 2014

Wechsel im Vorstand des AVV

Die Frühjahrstagung des AVV im Le Meridien Hotel in München stand erneut im Zeichen des Generationswechsels. Claus-Jürgen Schuff gab nach 16 Jahren sein Amt als Schatzmeister beim AVV ab. Der Übergang wird reibungslos an einen erfahrenen Kollgen vollzogen. Damir Vnucec (Vorstandsmitglied der R&V-Vertretervereinigung) wurde einstimmig zum Nachfolger von Claus-Jürgen Schuff gewählt.

Claus-Jürgen Schuff wurde aufgrund seiner jahrelangen Verdienste für den AVV einstimmig zum Ehrenvorstand des AVV gewählt.

13.-14. Oktober 2013

Generationswechsel beim AVV

Die Herbsttagung (13.-14.10.2013) des AVV im Maritim Hotel in Bremen stand im Zeichen des Generationswechsels. Dieter Stein, der sein 65. Lebensjahr vollendete, gab sein Amt als Vorstandsvorsitzender beim AVV ab. Der Übergang war über einige Jahre hinweg vorbereitet worden. Marco Seuffert (Vorstandsvorsitzender der Zurich-Vertretervereinigung) wurde einstimmig zum Nachfolger von Dieter Stein gewählt. Neuer 2. Vorsitzender ist Peter Pietsch von der R+V Vertretervereinigung. Carsten Krebs von der Vertretervereinigung der Feuersozietät Berlin-Brandenburg wurde ebenfalls einstimmig neu in den Vorstand gewählt. Er übernahm damit gleichzeitig das Technikressort von AVV-Ehrenvorstand Winfried Kalveram.

Dieter Stein wurde aufgrund seiner enormen Verdienste für den AVV einstimmig zum Ehrenvorsitzenden des AVV gewählt.

10. März 2013

40 Jahre AVV e.V.

Am 10. März 2013 konnte der AVV bereits auf sein 40-jähriges Bestehen zurückblicken. Die Fest- und Jubiläumsveranstaltung fand im Beisein vieler Gäste im Maritim Hotel Bad Homburg statt.

Aus Anlass seines 40-jährigen Bestehens wurde dem AVV - Arbeitskreis Vertretervereinigungen der Deutschen Assekuranz e.V. - vertreten durch den 1. Vorsitzenden Dieter Stein - als Dank und Anerkennung für seine partnerschaftliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit im "Gemeinsamen Haus" und in Würdigung seines großen Einsatzes für den Berufsstand der selbständigen Versicherungskaufleute eine Ehrenurkunde seitens des BVK - Bundesverbandverband Deutscher Versicherungskaufleute e.V., - vertreten durch den Präsidenten Michael H. Heinz - verliehen.

Dieter Stein in Bad Homburg

Dieter Stein (1.Vorsitzender des AVV ) während seiner Begrüßungsrede

BVK Urkunde01

Ehrenurkunde des BVK zum 40-jährigen Jubiläum des AVV e.V.

2012

Bernhard Jühe wird Ehrenvorstand des AVV

Anlässlich der Frühjahrstagung 2012 in Ulm ist Bernhard Jühe dann auf eigenem Wunsch aus dem AVV Vorstand ausgeschieden. In einer nachfolgenden Ergänzungswahl wurde Peter Pietsch neu in den Vorstand gewählt. Bernhard Jühe wurde aufgrund seiner großen Verdienste zum Ehrenvorstand ernannt.

2011

Neuwahlen des AVV-Vorstandes

Satzungsgemäß erfolgten dann anlässlich der AVV Frühjahrstagung 2011 die Neuwahlen des Vorstandes. Alle Mitglieder des bisherigen Vorstandes wurden von der Mitgliederversammlung bei jeweils einer Enthaltung wieder gewählt. Da Harry Blank ausgeschieden ist, wurde Alois Weinzierl als künftiger Vertreter von Claus Schuff im Präsidialrat des BVK gewählt.

Frühjahr 2009

Neue Zusammensetzung des Vorstandes

Dieter Stein (1.Vorsitzender), Bernhard Jühe (2.Vorsitzender), André Albers (Stellv.Vorsitzender), Marco Seuffert (Stellv.Vorsitzender), Claus-Jürgen Schuff (Schatzmeister), Ulrich Zander (BVK-Vizepräsident).

2009

Winfried Kalveram wird Ehrenvorstand des AVV

Nach über 20jähriger Tätigkeit für den AVV wurde Winfried Kalveram aufgrund seiner großen Verdienste zum Ehrenvorstand ernannt. Trotz seines Ausscheidens aus dem Vorstand, bleibt Kalveram aber auch künftig dem AVV erhalten und ist weiterhin für die Gestaltung und Aktualisierung des AVV-Internetprogrammes zuständig. Darüber hinaus ist er Sonderbeauftragter des Vorstandes in Sachen Rahmenvertrag Handelsvertreter-Rechtsschutz, den der AVV mit der ÖRAG-Rechtsschutz AG geschlossen hat.

2008

Neuwahlen für den AVV-Vorstand

Satzungsgemäß wurden dann auf der Frühjahrstagung 2008 in Magdeburg Neuwahlen für den AVV-Vorstand und für die Vertreter des AVV im BVK-Präsidialrat durchgeführt. Manfred Knorr und Winfried Kalveram sind auf eigenen Wunsch aus dem AVV-Vorstand ausgeschieden. André Albers und Marco Seuffert wurden neu in den Vorstand gewählt.

2005

Eduard Miller wird Ehrenvorstand des AVV

Auf der Herbsttagung 2005 in Bad Mergentheim wurde Eduard Miller von der Versammlung einstimmig zum Ehrenvorstand ernannt.

12. Oktober 2003

30 Jahre AVV e.V.

Am 12. Oktober 2003 konnte der AVV bereits auf sein 30-jähriges Bestehen zurückblicken. Die Fest- und Jubiläumsveranstaltung fand im Beisein vieler Gäste u.a. aus Politik und Wirtschaft im Grand Hotel La Strada in Kassel statt.

2003.10 Kassel 001

Dieter Stein begrüßt den Ehrengast des AVV - Dr. Wolfgang Schäuble

2003.10 Kassel 018

AVV Jubiläumsveranstaltung am 12.10.2003 in Kassel

2002

Änderung des Vorstandes

Dieter Stein (1.Vorsitzender), Winfried Kalveram (2. Vorsitzender), Claus-J. Schuff und Dieter Grau. Christian Schönfeld ist im Frühjahr 2002 aus persönlichen Gründen von allen Ämtern zurückgetreten. Nachfolger wurde Bernhard Jühe, der im Herbst 2002 von der Versammlung in den Vorstand gewählt wurde.

März 2001

Änderung des Vorstandes

Bei den Neuwahlen im März 2001 kandidierten Barbara Meiß, Jürgen Mehlkopf und Heinz-Josef Busche nicht mehr. Hierfür wurden Dieter Grau und Christian Schönfeld einstimmig neu in den Vorstand gewählt. Dieter Stein, Winfried Kalveram und Claus-Jürgen Schuff wurden ebenfalls einstimmig wiedergewählt.

Frühjahr 2000

Änderung des Vorstandes

Im Frühjahr 2000 beendete Herbert Springer seine Tätigkeit im Vorstand des AVV, um sich noch stärker für die Interessen seiner Vertretervereinigung (USV) engagieren zu können. Als Nachfolger von Herbert Springer wurde Heinz-Josef Busche in den Vorstand des AVV gewählt.

Mitte 1998

Änderung des Vorstandes

Winfried Kalveram, Barbara Meiß, Jürgen Mehlkopf, Claus-Jürgen Schuff und Herbert Springer wurden ebenfalls in den Vorstand gewählt. Mit seiner Wahl zum Vizepräsidenten des BVK, schied Richard Henschen aus dem Vorstand des AVV aus und wurde im Herbst des gleichen Jahres von der Mitgliederversammlung ebenfalls einstimmig zum Ehrenvorstand ernannt.

1998

Gründung des

Die enge Verzahnung mit dem BVK wurde 1998 durch die Gründung des "Gemeinsamen Hauses" untermauert, wobei die Selbständigkeit des AVV erhalten blieb. Gegenwärtig ist der AVV nun mit 9 Kollegen (sowie deren Stellvertreter) im Präsidialrat des BVK vertreten. Der neu eingerichtete Gemeinschaftsrat hingegen besteht aus dem Präsidium des BVK und bis zu fünf Kollegen des AVV. Trotz seiner eigenen Souveränität versteht sich der AVV nicht als Beschlussgremium, sondern er ist ein Zusammenschluss der Vertretervereinigungen der Deutschen Assekuranz, die sich bei ihren Treffen gegenseitig informieren und aktuelle Probleme miteinander diskutieren. Die Erfahrungen des Einzelnen sind die Basis für die Arbeit der ganzen Gemeinschaft.

1996

Erweiterung des Vorstandes

Der Vorstand des AVV wurde mit Dieter Stein ergänzt.

Frühjahr 1983

Neuwahl des Vorstandes

Im Frühjahr 1983 wurde der Vorstand des AVV dann neu gewählt. Die Leitung übernahm Erich Kilian mit den Kollegen Manfred Humpert und Richard Henschen.

1981

Vorstand erhält Schriftführer

Richard Henschen wird Schriftführer.

November 1974

Erste große zweitägige AVV-Veranstaltung

In Kiel, anlässlich der BVK Jahreshauptversammlung, fand die bereits die zweite Sitzung statt. Zu den Gründungsvätern des AVV gehörten seinerzeit u.a. Eduard Miller, Erich Kilian und Manfred Humpert. Die erste große zweitägige AVV-Veranstaltung wurde dann im November 1974 in Ludwigshafen durchgeführt. Seit dieser Zeit trifft sich der AVV mit seinen Mitgliedern jährlich zu zwei Veranstaltungen an verschiedenen Plätzen in Deutschland. Die Sitzungen wurden mit der Gründung des Arbeitskreises ausschließlich von Herr Miller geleitet.

1973

Gründung eines Arbeitskreises für Vertretervereinigungen der Deutschen Assekuranz (AVV)

Nachdem sich vor allen Dingen in den Jahren 1971 - 1973 eine große Zahl von Vertretervereinigungen gründeten, trafen sich im ersten Quartal 1973 anlässlich der BVK-Jahreshauptversammlung in Köln erstmals auch die Vorsitzenden und Sprecher von dreizehn Haus- und Vertretervereinigungen zu einem ersten Gedankenaustausch. Das Ergebnis der Gesprächsrunde war der Wunsch nach mehr Informationsaustausch und damit die Gründung eines Arbeitskreises für Vertretervereinigungen der Deutschen Assekuranz (AVV).

2003.10 Kassel 018

von links nach rechts: Manfred Humpert, Richard Henschen und Erich Kilian, sowie der damalige BVK Präsident Max Engl. (rechts im Hintergrund)

Zum Seitenanfang